Pädagogische Woche

72 Pädagogische Wochen im GEW-Bezirksverband Lüneburg

Die Pädagogische Woche des GEW-Bezirksverbandes Lüneburg ist eine gewerkschaftliche Fortbildungsveranstaltung für Lehrerinnen und Lehrer, die auf eine lange Tradition zurückblicken kann.

Den Grundstein für diese deutschlandweit wohl einmalige Veranstaltungsreihe legte CARL ENGELAGE, der als Vorsitzender des Bezirkslehrervereins Stade 1930 in Neukloster-Paterborn im Kreis Stade eine erste Fortbildungswoche für Lehrkräfte organisierte. Die Themen dieser ersten Veranstaltung waren „Das Dorf als Erziehungsgemeinde" und „Die Aufgaben der Erwachsenenbildung auf dem Lande". Auch 1931 und 1932 fanden am gleichen Ort jeweils in den Herbstferien weitere Kurse statt. Mit dem Beginn der nationalsozialistischen Diktatur 1933 wurde der Bezirkslehrerverein „gleichgeschaltet", sein Vorsitzender Carl Engelage verlor sein Amt.

Weiterlesen: 72 Pädagogische Wochen im GEW-Bezirksverband Lüneburg