Aktuelles

Bericht über den 12. Seminartag

12. GEW-Seminartag für junge Lehrkräfte gut besucht

Am Donnerstag nahmen 140 angehende Lehrkräfte am Seminartag des GEW Bezirksverbands Lüneburg im Stadeum teil. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hatte die Referendare und Lehramtsanwärter der Studienseminare in Stade, Cuxhaven, Buchholz und Lüneburg eingeladen.

"Wer Große Kinder sind und wie sie die Welt sehen." Der Referent Ludger Pesch, Professor für Erziehungswissenschaft/Kindheitspädagogik an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin, erörterte diese Frage am Vormittag gemeinsam mit den jungen Lehrkräften. Dabei forderte er eine stärkere sozialpädagogische Perspektive an den Schulen – Aufsichtspflicht und starre Vorgaben würden Kindern den Raum für eine gesunde Entfaltung nehmen.

Nachmittags konnten die Teilnehmenden zwischen fünf verschiedenen Arbeitsgruppen rund um die Themen "Lernverhalten" und "Meine Lehrer*innenrolle" wählen. "Die Angebote zum professionellen Umgang mit Konflikten und verhaltensauffälligen Schülerinnen und Schülern sind auf großes Interesse gestoßen", so Lemar Nassery vom Kreisverband Stade der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft.

Der GEW-Seminartag findet jedes Jahr im Herbst abwechselnd in Stade und Celle statt.

GEW Kreisverband Stade
Das Vorsitzendenteam
Karina Krell & Lemar Nassery

Seminartag 2017 Vortrag webklein

Interessierte Zuhörer*innen während des Vortrags _ Stade 19.10.2017